gustavo-quepon-pF_2lrjWiJE-unsplash

Solarstell und Solar Construct Nederland bündeln ihre Kräfte

10 August 2022

Blubase – Starke Solar-Unterstützung

Solar Construct Nederland wird ab dem 1. Oktober 2022 unter einem neuen Namen weitergeführt: Blubase. Die Bündelung der Kräfte wird die Position beider Organisationen stärken und bietet Potenzial für weiteres Wachstum. Albert Assen, ehemaliger Eigentümer von Solarstell, wird als Geschäftsführer für den neuen Geschäftsbereich innerhalb der Esdec Solar Group verantwortlich sein. „Die Bündelung der Kräfte erzeugt neue Energie.

Blubase bietet Montagesysteme und Dienstleistungen, die es den Installateuren ermöglichen, das zu tun, was sie am besten können: Solarmodule zu installieren.“, erklärt Assen. Die Produktlinien von Solarstell und Solar Construct werden weiterhin im Produktportfolio enthalten sein. „Unsere Kunden können weiterhin Next, Connect, RoBoost, RoFast und QS-PV-Anker bei Blubase kaufen.“, fügt Assen hinzu. Blubase konzentriert sich auf mittlere bis große Installations-Unternehmen.

Solarstell und Solar Construct Nederland werden zwar unter einem neuen Namen weitergeführt, aber die Kunden sollen sich bei Blubase genauso wohl fühlen. „Wir von Blubase wollen nah an unseren Kunden bleiben. Sie bilden die Grundlage für unsere gesamte Tätigkeit. Das gilt sowohl für unsere Produktinnovationen als auch für die von uns angebotenen Dienstleistungen. Wir hören unseren Kunden zu und arbeiten eng mit ihnen zusammen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass sie weiterhin Solarmodule installieren können. Diese enge Zusammenarbeit bedeutet auch, dass wir unsere Markteinführungszeit verkürzen können. So können wir die Energiewende noch schneller vorantreiben.“, erklärt Assen.

Transfer von Solarstell-Solar Construct zu Blubase

Die Transfer zu Blubase wird einige Monate dauern. „Wir arbeiten derzeit hart daran, alle Vorbereitungen für Blubase abzuschließen. Für unsere Kunden wird sich aber vorerst nichts ändern. Sie werden weiterhin bei Solarstell oder Solar Construct bestellen, so wie sie es immer getan haben. Sie können dieselbe Nummer anrufen und werden mit den ihnen vertrauten Ansprechpartnern sprechen.“, beruhigt Assen.

Wie bereits erwähnt, wird der Name am 1. Oktober 2022 in Blubase geändert. Dies ist auch das Datum, an dem die Vertriebs- und Supportorganisation von Blubase einsatzbereit sein wird. Von diesem Tag an werden die Kunden zum Bestellen der verschiedenen Produkte Blubase kontaktieren. Dann spielt es keine Rolle mehr, ob es sich um Next oder RoFast handelt. Ab dem 1. Oktober können sie außerdem mit einem einzigen Kalkulator für das gesamte Produktportfolio arbeiten. Auch die Logistikorganisation sollte im ersten Quartal 2023 einsatzbereit sein. Wenn auch diese Phase abgeschlossen ist, ist der Prozess vollständig beendet. Das neue Blubase-Logo wird ebenfalls ab dem 1. Oktober verwendet.

Es wird von einer zusätzlichen Bildmarke begleitet, um die Verbindung zu Solarstell und Solar Construct zu betonen.     

blubase-logo